Anzeige
READING

Implantaterhalt mit Periimplantitis-Prophylaxe

Neues kostenfreies Online-Seminar

Implantaterhalt mit Periimplantitis-Prophylaxe

Die Periimplantitis kann bereits früh nach dem Setzen des Implantats auftreten.

Copyright © Gehlen/DÄV

Seit einigen Jahren steigt die Anzahl der inserierten Implantate. Mittlerweile werden in Deutschland jedes Jahr mehr als eine Million Implantate gesetzt. Doch dadurch steigt auch die Möglichkeit für periimplantäre Erkrankungen. In unserem exklusiven und kostenfreien Online-Seminar am 9. Dezember zeigt Euch DH und Praxistrainerin Simone Laumann den aktuellen Stand der Prophylaxe der Periimplantitis.

Simone Laumann

DH Simone Laumann

Copyright © Privat

Es gibt einige Neuheiten in Sachen Prophylaxe der Periimplantitis. Die neue Paro-Klassifikation beinhaltet nun zum ersten Mal auch periimplantäre Erkrankungen. Dabei gibt es drei Unterscheidungen: periimplantäre Gesundheit, perimplantäre Mukositis und Periimplantitis. Der Unterschied zwischen einer periimplantären Mukositis und einer Periimplantitis sei hierbei sehr wichtig. „Die periimplantäre Mukositis ist plaquindiziert und nach der Biofilmentfernung sowie gutem häuslichen Biofilmmanagement durch die Patienten reversibel“, erläutert Simone Laumann.

Die Periimplantitis hingegen kann schon schnell nach dem Setzen des Implantats auftreten und langwierige Folgen verursachen. Wird sie hingegen frühzeitig erkannt, ist sie noch reversibel. Auf die rechtzeitige Vorsorge der Periimplantitis und den Handlungsbedarf bei frühzeitiger Erkennung konzentriert sich Laumann im Online-Seminar. Sie erläutert, auf welche Punkte Ihr in der Prophylaxe der Periimplantitis besonders achten müsst, damit beim Patienten keine Beschwerden aufkommen am Implantat. Auch die Instruktion und Compliance der Patienten ist hier natürlich besonders wichtig. Auch diesen Punkt spricht Laumann an.

Das komplette Online-Seminar findet Ihr jetzt auf unserem YouTube-Kanal.


Ähnliche Artikel

Seniorenprophylaxe
Die dentalhygienische Betreuung
So gelingt die Seniorenprophylaxe
nano Zahnbürste
Erholung mit 20.000 Borsten
Neues Konzept mit nano. Die Zahnbürste
  1. Andrea Flindt

    22 Januar

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    gerne hätte ich ein Zertifikat über die Fortbildung Implantaterhalt mit Perimplantitis Prophylaxe, an dem ich teilgenommen habe. Kann ich das Zertifikat herunterladen oder können Sie mir es zu schicken?
    Auch würde ich Sie bitten, mir die nächsten Termine der Fortbildungsseminare DGDH mitzuteilen.

    Vielen Dank im Voraus
    Mit freundlichen Grüßen

    Andrea Flindt

    • Marina Görtz

      26 Januar

      Liebe Frau Flindt,

      das Zertifikat zur Fortbildung können Sie bitte bei der DGDH anfragen unter folgender Mailadresse: fresmann@dgdh.de. Auf deren Webseite finden Sie auch die aktuellen Fortbildungsangebote.
      Unsere Online-Seminare kündigen wir rechtzeitig hier auf unserer Webseite und auf Social Media an. Wenn Sie hier immer auf dem Laufenden bleiben möchten, folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

      Viele Grüße
      Ihr DENTAL team

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *