Anzeige
Anzeige
Die wichtigsten Fakten zur neuen Oral-B Zahnbürste

Oral-B iO: Was ist neu?

Die Oral-B iO überzeugt mit neuartig schlankem Design.

Copyright © Oral-B

Die neue Oral-B iO ist eine echte Innovation. Neben ihrem neuen Design und digitalen Funktionen bringt sie vor allem eine spannende Bewegungstechnologie für ein noch besseres Putzergebnis mit. Wir sprachen mit Dominik Langhammer, Designleitung Global Oral Care bei Procter & Gamble Deutschland, über die Besonderheiten der neuen Oral-B Zahnbürste.

Herr Langhammer, Sie haben die neue elektrische Zahnbürste Oral-B iO mit entwickelt. Welche Idee stand zu Beginn hinter dem Projekt?

Dominik Langhammer P&G

Dominik Langhammer, Designleitung Global Oral Care bei Procter & Gamble Deutschland.

Copyright © privat

Langhammer: Unser Ziel ist es, die Patienten dabei zu unterstützen, die bestmögliche Zahngesundheit zu erreichen. Dafür wollten wir ihnen das perfekte Werkzeug mit der Oral-B iO sowie Möglichkeiten der optimalen Anwendung durch weitere Features geben. Unser Ansatz bestand nicht darin, die bestehenden Produkte im Markt der elektrischen Zahnbürsten nur ein kleines Stück weiterzuentwickeln, sondern das Konzept von Grund auf neu zu überdenken und gestalten. Dadurch entstanden Ideen wie etwa das neuartige Antriebssystem – das Herzstück von der Oral-B iO.

Wie genau funktionierte das neue Antriebssystem – die reibungslose Magnettechnik – in der Oral-B iO?

Langhammer: Auf diese Innovation sind wir besonders stolz. Man kann sich den neuen Antrieb wie eine Magnetschwebebahn vorstellen: Die Motorenergie wird reibungslos zum Bürstenkopf übertragen. Die Bürste gleitet beim Putzen sanft über die Zähne. Wir verbinden die bewährte Rundbürstentechnologie mit einem innovativen Magnetantrieb. Dabei entsteht eine einzigartige Kombination aus oszillierend-rotierender Bewegung und sanften Mikrovibrationen. Der Vorteil: Die konzentrierte Energie des Antriebs kommt beim Putzen direkt und ohne Streuverlust in den Bürstenspitzen an. Durch diese neuartige Kombination schaffen wir es, Plaque noch besser zu entfernen.



Durch den neuen Antrieb scheint die iO auch leiser geworden zu sein.

Langhammer: Das ist richtig. Das war bei unseren bisherigen Produkten auch ein Feedback, welches wir von den Anwendern bekommen haben: Der Wunsch nach einer „leiseren“ elektrischen Zahnbürste bei bester Putzleistung. Der reibungslose Magnetantrieb ermöglicht es uns, das Klangbild der iO in einem angenehmen Frequenzbereich zu gestalten.

Was heißt das für das Putzergebnis?

Langhammer: In unseren klinischen Tests konnte die Oral-B iO überzeugen und eine deutlich verbesserte ganzheitliche Reinigung gegenüber einer Handzahnbürste zeigen. Einige Anwender, die unsere neue elektrische Zahnbürste bereits ausprobieren durften, sprechen sogar von einem Gefühl wie nach einer professionellen Zahnreinigung.

Drucksensoren bei elektrischen Zahnbürsten sind bereits bekannt. Was ist das Besondere am Drucksensor der iO?

Langhammer: Bisher haben Drucksensoren mit einem roten Warnsignal die Patienten darauf hingewiesen, wenn sie zu starken Druck beim Zähne putzen verwendet haben. Doch welcher Druck ist für die elektrische Zahnbürste der richtige? Das können die Patienten nur schwer einschätzen. Mit unserem intelligenten Drucksensor, bestätigt ein grünes Licht, wenn mit dem richtigen Druck geputzt wird.

Die neue Oral-B iO hat erstmals ein Display direkt auf dem Handstück. Warum?

Langhammer: Zähne putzen gehört nicht zu den spannendsten Routinen des Tages. Wir wollten versuchen, es dem Benutzer zu erleichtern, sich auf diese Routine im Badezimmer zu freuen und sogar Spaß dabei zu haben. Das interaktive OLED-Display erlaubt einfache Bedienung und Navigation direkt am Handstück der Oral-B iO. Zusätzlich ermöglicht es dem Benutzer eine größtmögliche Personalisierung: Mit der freundlichen Begrüßung zur täglichen Zahnpflege (am Morgen und am Abend), über die Auswahl der Putzmodi, die Anzeige des Ladezustandes oder die individuelle Farbeinstellung, bis zur Erinnerung, wenn der Bürstenkopf gewechselt werden sollte. Auf dem Display wird dem Patienten über kleine Smileys zudem Rückmeldung zu seinem Putzverhalten gegeben. Werden die vom Zahnarzt empfohlenen zwei Minuten geputzt, lächelt die Bürste, bei längerem gutem Ergebnis zeigt das Smiley auch mal begeisterte Sternchenaugen. Das unterstützt die tägliche Motivation für das Zähne putzen außerordentlich.

Ebenfalls motivierend sind die Features der zur iO gehörigen Oral-B-App. Was erwartet die Benutzer hier?

Langhammer: Die neue Oral-B iO bietet KI-unterstützte Positionserkennung, die analysiert, welche Bereiche geputzt und welche noch geputzt werden sollten – also ein personalisiertes Coaching wie man es beispielsweise aus Fitness-Apps kennt. Dies geschieht über Sensoren in der Bürste und 3D-Tracking, welches beim Putzen 16 Zonen in Echtzeit im Mund anzeigt. Je öfter die App genutzt wird, desto individueller und spezifischer können dem Benutzer die Schwachstellen beim Putzen aufgezeigt werden. Suboptimale Routinen werden hierbei automatisch durch gute Gewohnheiten ersetzt. Natürlich wird es in der App auch wieder spielerische Anreize geben, bei denen Medaillen und Pokale gesammelt werden können.

Mit welchen Innovationen kann die Oral-B iO noch überzeugen?

Langhammer:  Wir haben auch das Aussehen der elektrischen Zahnbürste verändert und ein neuartiges, schlankes Design der Bürste geschaffen. Ein elegant zeitloses Design das Ästhetik und Funktion mit einfacher Bedienung vereint. Hinzu kommt ein modern gestaltetes Magnetladegerät, das die neue iO Bürste magnetisch hält und in bis zu drei Stunden vollständig aufgeladen werden kann. Ideal für unterwegs, gibt es ein formschönes, kompaktes und zugleich selbstladendes Reiseetui für unsere bahnbrechende Oral-B iO.



Ähnliche Artikel

Wawibox
Erfahrungsbericht aus der Praxis
Materialverwaltung einfach gemacht
Oral-B up to date
Holistische Gesundheitsthemen für Praxispersonal
Fortbildungsreihe Oral-B UP TO DATE jetzt auch digital

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *