Anzeige
READING

Innovative Konzepte für die restaurative Zahnheilk...

Innovative Konzepte für die restaurative Zahnheilkunde

Die heute an direkte wie indirekte Restaurationen gestellten Anforderungen sind hoch: So wenig invasiv wie möglich sollten sie sein sowie gleichzeitig höchst ästhetisch und funktional. Um diese Anforderungen möglichst vorhersagbar erfüllen zu können, während die Kosten im Rahmen bleiben, bedarf es einfach umsetzbarer Techniken und Strategien. Vermittelt werden diese ab September 2023 in zahlreichen Fortbildungen von 3M.

Experten aus Wissenschaft und Praxis widmen sich unterschiedlichen Themenschwerpunkten innerhalb der Füllungstherapie und Prothetik. Die Veranstaltungen finden an verschiedenen Orten in Deutschland statt und bieten stets eine ausgewogene Mischung aus Vorträgen, Hands-on und Möglichkeiten für den fachlichen Austausch.

Innovative prothetische Versorgungskonzepte

Ein Highlight ist das Seminar von Prof. Dr. Daniel Edelhoff am 6. September 2023 in Düsseldorf. In „Vollkeramik und Adhäsivtechnik einfach gemacht“ präsentiert er innovative Behandlungskonzepte für die moderne Praxis. Das Event wird im Folgemonat auch in Stuttgart angeboten. Eine weitere Top-Empfehlung zu einem ähnlichen Thema: Prof. Dr. Jan-Frederik Güth mit „Der erfolgreiche Weg zur indirekten zahnfarbenen Restauration“ im Oktober in Durbach und München. Der Fokus liegt hier auf der Materialauswahl, Abformung und adhäsiven Befestigung. Wer sich Praxistipps zu einzelnen Schritten im prothetischen Workflow wünscht, der wird in den Kursen von Frank Tussing in Leipzig (Thema adhäsive Befestigung) sowie von Dennis Becker (Thema Abformung) im Oktober in Koblenz und November in Dortmund fündig.

Durchdachte Techniken für die Füllungstherapie

Fans ästhetischer Frontzahnversorgungen aus Komposit sollten sich das Seminar von Dr. Hanni Lohmar nicht entgehen lassen. Sie vermittelt am 29. September 2023 in Frankfurt, wie sich das Komposit-Veneering als non-invasive Behandlungsmöglichkeit in den Praxisalltag integrieren lässt. Frank Tussing stellt am 29. November 2023 in Leipzig eine einfach umsetzbare Schichttechnik für die Erstellung ästhetischer Frontzahnversorgungen vor.

Frühzeitig Platz sichern

Eine Übersicht über alle anstehenden Veranstaltungen von 3M sowie Detailinformationen zu den Inhalten erhalten Interessenten unter www.3mdeutschland.de/Fortbildung_Dental. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, lohnt sich eine frühzeitige Anmeldung. Für die Teilnahme werden pro Veranstaltung sechs Fortbildungspunkte vergeben.



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *