Anzeige
READING

Digitale Angebote werden verstärkt nachgefragt

Anzeige
Entspannt in die Zukunft blicken

Digitale Angebote werden verstärkt nachgefragt

Bernd Müller, Geschäftsführer mgo-Fachverlage

Das Jahr 2021 war für die mgo Fachverlage beziehungsweise teamwork media insofern etwas Neues, da wir zum ersten Mal ein Unternehmen aus einem Insolvenzverfahren erworben haben. Dadurch ging es 2021 darum Prozesse zu stabilisieren und ein Mediaberatungs-Team aufzubauen. Zeitgleich sind wir noch nach Schwabmünchen umgezogen und mussten uns bei wichtigen Geschäftspartnern als neuer Gesellschafter vorstellen. Das ist uns erfolgreich gelungen. Die IDS ist als Impulsgeber ausgefallen. Aber nach der IDS ist vor der IDS. Wir sind daher für 2023 optimistisch gestimmt.

Wir haben uns zukunftsfähig aufgestellt. Aktuell beschäftigen wir in den mgo Fachverlagen knapp 100 Mitarbeitende. Wir sind ein junges Team, dass auch viel Geld in die Aus- und Weiterbildung investiert. Die Tätigkeitsschwerpunkte sind neben dem Dental-Bereich Healthcare-Management, Humanmedizin und Naturheilkunde. Durch die neuen Titel ‚DENTAL MAGAZIN‘ und ‚DENTAL team‘ sowie den Relaunch der ‚teamwork‘ sehen wir der Zukunft entspannt entgegen. Wir gehen auch davon aus, dass die beliebten Curricula in diesem Jahr wieder stattfinden werden und dass die digitalen Angebote stärker nachgefragt werden.

Das Jahr 2021 war für die mgo Fachverlage beziehungsweise teamwork media insofern etwas Neues, da wir zum ersten Mal ein Unternehmen aus einem Insolvenzverfahren erworben haben. Dadurch ging es 2021 darum Prozesse zu stabilisieren und ein Mediaberatungs-Team aufzubauen. Zeitgleich sind wir noch nach Schwabmünchen umgezogen und mussten uns bei wichtigen Geschäftspartnern als neuer Gesellschafter vorstellen. Das ist uns erfolgreich gelungen. Die IDS ist als Impulsgeber ausgefallen. Aber nach der IDS ist vor der IDS. Wir sind daher für 2023 optimistisch gestimmt. Die wichtigsten Veranstaltungen konnten wir trotz Corona im Sommer durchführen. Wir haben 2021 die Grundlage für weitere digitale Angebote gelegt. Diese neuen Newsletter und Websites werden von den Kunden sehr gut angenommen. Es freut uns sehr, dass wir mit Wirkung zum 1. Januar 2022 vom Deutschen Ärzteverlag auch das Dental Online College erwerben konnten. Wir gehen davon aus, dass E-Learning ein zukunftsträchtiges Feld sein wird.



Ähnliche Artikel

Tariferhöhung ZFA Gehalt
VmF erzielt in Verhandlungen 5,5 Prozent mehr
Tariferhöhung für ZFA-Gehälter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *