Anzeige
READING

Treffpunkt auf der IDS für alle team-Leserinnen

Deutscher Ärzte-Verlag Halle 11.1, Stand E/F 8/9

Treffpunkt auf der IDS für alle team-Leserinnen

Jansen/DÄV

Auch team wird die IDS 2015 wieder aktiv begleiten. Am Stand des Deutschen Ärzte-Verlags in Halle 11.1, Stand E/F 8/9, können sich die team-Leserinnen alle aktuellen Informationen zu ihrem Medium holen. Außerdem gibt es Gewinnspiele mit tollen Preisen, kleine Überraschungen und aktuelle Informationen zu allen Aktivitäten des Verlags.

Die neuesten Informationen rund um die IDS druckfrisch in die Hand, noch bevor man die Messehallen erreicht hat – auch in diesem Jahr wird die IDS-Ausgabe von team vor den Hallen und auf dem Stand des Deutschen Ärzte-Verlags verteilt. Ein besonderes Highlight: Der Hauptpreis des IDS-Gewinnspiels ist ein LED-TV; die Teilnahmekarten Heft 2/2015 (Seite 33) können direkt auf dem Stand abgegeben werden – natürlich können Besucher dort eines der beliebten pinken team-Quietscheentchen mitnehmen.

Wer team regelmäßig erhalten möchte, kann bei seinem Besuch direkt einen Coupon für ein kostenloses Jahresabo ausfüllen. Auch die anderen Verlagsmedien wie das DENTAL MAGAZIN oder die täglich aktuelle Messezeitung SPECTATOR FAIR zur IDS liegen für Interessierte bereit.

Diskussion mit Team-im-Fokus-Referenten

Neu in diesem Jahr: Auf zwei großen Mediastelen mit Touchscreen-Monitoren können sich die Standbesucher über Fortbildungen und Kongresse sowie die Digitalen Services – sprich alle Online-Portale des Verlags – informieren.

Ehemalige Teilnehmer der Team-im-Fokus-Fortbildungsreihe und alle, die im Jahr 2015 einen der Termine der dritten Staffel besuchen wollen (www.team-im-fokus.de), haben zudem auf der IDS die Gelegenheit, ihre Fragen aus dem Praxisalltag mit den Team-im-Fokus-Referenten zu diskutieren.

An allen fünf Messetagen stehen die Experten für jeweils eine Stunde zum Gespräch am Stand des Deutschen Ärzte-Verlags bereit. Alle Besucher können sich zudem den IDS-Teilnehmerrabatt für ihre Team-im-Fokus-Veranstaltung sichern.



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *