Anzeige

ZFZ Sommerfest 2023

Das ZFZ Sommerfest in Ludwigsburg startet am 6. Juli mit der Jahrestagung der DGDH. Vom 7 bis 8 Juli gibt es 8 spannende Vorträge der Sommer-Akademie. Eine große Dentalmesse, ein Vorprogramm speziell für Praxismitarbeiter, 6 Workshops und das abendliche Barbecue runden die Präsenzveranstaltung ab. Wer nicht nach Ludwigsburg kommen kann, der kann auch im Livestream und On-Demand dabei sein.

Die Fortbildungen der Sommer Akademie des ZFZ Stuttgart beginnen mit einem Vorprogramm für Mitarbeiter der Praxisverwaltung und mit verschiedenen praktischen Workshops am Freitag, 7. Juli ab 9 Uhr. Vorprogramm und Workshops können wahlweise hinzugebucht werden und haben eine begrenzte Anzahl an Plätzen. Die anschließenden vier Vorträge der Sommer Akademie zur Thematik „Schmerzpatienten in der Zahnarztpraxis die häufigsten Diagnosen und ihre Behandlung“ werden ab 13 Uhr präsentiert, gefolgt von dem Abendprogramm mit traditionellem Barbecue unter blauen Himmel und mit netten Gästen und Freunden. Am Samstag, 8. Juli 2023, gibt es weitere vier Vorträge im Live Stream. Alle Vorträge können bis zum 31. August 2023 On Demand abgerufen werden PD Dr. Yvonne Wagner (Direktorin ZFZ Stuttgart): „Bei der ZFZ Sommer Akademie erwartet Sie am 7. und 8. Juli ein abwechslungsreiches Programm zu einem wichtigen Thema: ‚Schmerzpatienten in der Zahnarztpraxis – die häufigsten Diagnosen und ihre Behandlung‘. Wer kennt diese Situationen aus der Praxis nicht: Montagmorgen oder kurz vor Feierabend und ein Schmerzpatient steht in der Tür oder der zahnärztliche Notdienst ist geplant. Auch diese Patienten sollten trotz der täglichen Herausforderungen im Praxisalltag sicher und evidenzbasiert vom gesamten Praxisteam gemanagt und behandelt werden. Die diesjährige Sommerakademie beleuchtet genau diese Thematik aus der Sicht eines jeden Fachgebiets. Auf was sollte ich bei der Kommunikation mit diesen speziellen (Angst-) Patienten achten? Was ist aus endodontischer, chirurgischer oder prothetischer Sicht zu berücksichtigen? Was tun bei einem parodontologischen Notfall? Wie gehe ich bei Kindern oder Patienten mit kieferorthopädischen Apparaturen vor? Wir freuen uns auf namhafte Referenten, die wertvolles Fachwissen und zahlreiche Informationen geben. Als Highlight wird am Freitagnachmittag der Notarzt, Dr. Reichel vom Universitätsklinikum Jena ‚Notfälle in der Zahnarztpraxis von A wie Aspiration bis Z wie Zyanose‘ eine kleine Auffrischung unserer Kenntnisse und hilfreiche Tipps für die Praxis geben, damit wir als Praxisteam auch in diesen besonderen Situationen die notwendige Ruhe bewahren und unsere Patienten adäquat versorgen können. Es erwartet Euch eine sonnige und aussichtsreiche Tagung bei der auch der zwischenmenschliche
Austausch Programm ist und am Abend in einem entspannten Barbecue endet. Seid mit dem gesamten Praxisteam dabei und nutzt auch das Angebot der DGDH und das abwechslungsreiche Freitagvormittagsprogramm mit verschiedenen Workshops und einem Update zur Abrechnung und einem Kurzworkshop zum Thema Kommunikation in der Zahnarztpraxis!“

Vorträge und Referenten der Sommer Akademie:

7. Juli 2023 ab 9 Uhr: Ludwigsburg
– Vorprogramm Teil 1: Abrechnung/PAR Abrechnung in der GOZ: Dr. Dr. A. Raff
– Vorprogramm Teil 2: How not to get shot: Professioneller Umgang mit Patient:innen in anspruchsvollen Situationen: Dr. Martin Simmel
– Oder Auswahl aus 6 praktischen Workshops

Sommer Akademie: 7. Juli 2023 ab 13 Uhr: Ludwigsburg & Livestream & On Demand
– Der etwas andere Schmerzpatient oder auf was muss ich in der Kommunikation achten: Dr. Christian Bittner
– Endodontische Schmerzen: Diagnostik und Therapie? Prof. Dr. David Sonntag
– Schmerzpatienten aus Sicht der Chirurgie/Chirurgische Notfälle im Notdienst: Prof. Dr. Marco Kesting
– Notfälle in der Zahnarztpraxis – von A wie Aspiration bis Z wie Zyanose“: Dr. med. Jens Reichel

Sommer Akademie: 8. Juli 2023 ab 9 Uhr: Livestream & On Demand
– Schmerzpatienten aus Sicht der Parodontologie: Prof. Dr. Hendrik Dommisch
– Notfall und Schmerzpatienten aus Sicht der Kieferorthopädie: Dr. Christoph Ludwig Hennig
– Der kindliche Schmerzpatient oder Schmerzfälle in der Kinderzahnheilkunde: Prof. Dr. Katrin Bekes
– Schmerzpatienten aus Sicht der Prothetik: Prof. Dr. Nicole Passia

Zusammenfassung der Highlights:
– Große Präsenzveranstaltung am 7. Juli im Forum Ludwigsburg
– Vorträge im Livestream und On Demand bis 31. August
– Bis zu 15 Vorträge und 21 Fortbildungspunkte
– Vorprogramm (Abrechnung und Kommunikation) und 6 praktische Workshops
– Große Dentalausstellung
– Traditionelles Barbecue für Präsenzteilnehmer

Deutscher Preis für Dentalhygiene und Prophylaxe
Die Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde vergibt erstmals 2023 für zahnärztliche Mitarbeiter:innen (ZFA, ZMF, ZMV, ZMP, DH) und Zahnärzte (Einzelpersonen oder Arbeitsgruppen) im zweijährigen Rhythmus den für eine klinische Fallpräsentation aus der Zahnheilkunde, Dentalhygiene oder Prophylaxe. Verliehen wird der Preis auf der Sommer-Akademie des Zahnmedizinischen Fortbildungszentrums (ZFZ) Stuttgart. Der Deutsche Preis für Dentalhygiene und Prophylaxe wurde initiiert, um die tägliche Arbeit in der Praxis zur Prävention der oralen Erkrankungen zu fördern. Der Preis wird von
der GPZ gestiftet ist mit 500 € dotiert. Zudem erhält die/der Preisträger:in eine zweijährige kostenfreie Mitgliedschaft der GPZ. Der Preis wird für eine herausragende Fallpräsentation, die komplexe Behandlungssituationen im Bereich der Prävention oraler Erkrankungen beinhaltet, verliehen. Die Bewertung
und Verteilung des Preises erfolgt durch eine unabhängige Jury aus mehreren Zahnärzten und zahnärztlichen Mitarbeitern, der der amtierende Vorstand der GPZ angehört. Die Preisträgerin/der Preisträger wird im Rahmen der Sommer Akademie verkündet und ausgezeichnet. Eine Teilung des Preises
ist möglich.

Jahrestagung DGDH
Die Deutsche Gesellschaft für Dentalhygiene startet am Donnerstag, 6. Juli mit fünf Vorträgen, die in Präsenz in Ludwigsburg stattfinden, ihre Jahrestagung zur Thematik „Dentalhygiene Spezial – Herausforderungen und Risiken managen!“. DH Sylvia Fresmann (1. Vorsitzende DGDH): „Wir haben uns spannende Referenten eingeladen, die viel Neues zu berichten haben: unter anderem werden uns die Experten Prof. Dr. Horn aus Münster und Dr. Ludwig aus Ulm unser Projekt „DGDH goes Pflege“ vorstellen. Wir freuen uns sehr, dass beide Zeit für uns haben und uns in die Welt der Pflege mitnehmen. Mit dem Expertenstandard Mundgesundheit wird erstmals die Bedeutung der Mundgesundheit in den Fokus des pflegerischen Handelns gerückt. Das bedeutet, dass hier ein erhöhter Schulungsdarf seitens der Pflegefachkräfte notwendig wird. Und hier sind wir gefragt! Wir freuen uns sehr, dass die DGDH Jahrestagung damit zu einem interdisziplinären Event wird, das sicher viele ansprechen wird. Neben der Teilnahme an der DGDH Jahrestagung empfehle ich Euch auch die Teilnahme an der Sommer Akademie: bucht einfach das Sommerfest XXL Paket und seid mit dabei, wenn es wieder heißt: Sommer, Sonne, Sommerfest. Wir freuen uns auf Euch!“.

Vorträge und Referenten der Jahrestagung der DGDH:

6. Juli 2023, Ludwigsburg
– Wie unterstütze ich meine Patienten beim Rauchstopp? – Möglichkeiten und Risiken der Tobacco Harm Reduction: PD Dr. Gerhard Schmalz
– Keine Wirkung ohne Nebenwirkung… Bedeutung der unerwünschten Arzneimittelwirkungen (UAW) für die Zahnmedizin: Dr. Catherine Kempf
– Bestrahlung, Chemotherapie, Operation bei Tumoren im Kopf-Hals-Bereich – worauf kommt es an? Dr. Elmar Ludwig
– Diabetes & Rheuma – Bedeutung für die zahnmedizinische Behandlung und präventive Betreuung: Prof. Dr. Dirk Ziebolz
– Pflege & Zahnmedizin im Dialog – Expertenstandard Mundgesundheit: Prof. Dr. Annett Horn & Dr. Elmar Ludwig

Highlights der DGDH Jahrestagung
– DGDH Jahrestagung: 5 Vorträge zum Thema „Dentalhygiene Spezial – Herausforderungen und Risiken managen!“
– Präsenzveranstaltung im Forum Ludwigsburg
– 6 Fortbildungspunkte
– Große Dentalausstellung mit bis zu 70 Ausstellern
– Informativer, intensiver und spannender Austausch mit Kolleginnen und Freunden
– Traditionelles Abendessen im Hotel Nestor

Fortbildungspaket
Die Teilnehmenden können sich ihr passendes Fortbildungspaket (XXL Sommerfest, Sommer Akademie Classic, Sommer Akademie Online) selbst zusammenstellen und hier buchen: https://sommerfest-zfz-dgdh.online/



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *