Anzeige
READING

Desinfektion in der Praxis: Sauganlagen- und Fläch...

Anzeige
minilu

Desinfektion in der Praxis: Sauganlagen- und Flächendesinfektion

Copyright © minilu

Nicht nur bei einer pandemischen Lage sind die Themen Praxishygiene und Desinfektion von enormer Bedeutung. Deshalb zeige ich Dir in dieser minilu Academy in team, wie Du sowohl die Sauganlage als auch sämtliche infrage kommenden Oberflächen optimal desinfizieren kannst: mit den hochwirksamen Produkten von DÜRR DENTAL. Denn so verhinderst Du die Ausbreitung von Viren, Bakterien und anderen Krankheitserregern durch die Absauganlagen. Zum Schutz für Deine Patientinnen und Patienten, aber natürlich auch für Dich und Dein Team.

Gefahren durch Aerosole minimieren

Während vieler zahnmedizinischer Behandlungen, bei denen maschinelle Instrumente im Patientenmund eingesetzt werden, kommt es zu starker Aerosolbildung. Diese können Krankheitserreger wie Viren und Bakterien mit sich führen. Besonders hoch ist die Belastung bei mit Flüssigkeit gekühlten rotierenden Instrumenten. Aber auch beim Einsatz von Pulver-Wasser-Strahlgeräten zur PZR entstehen Aerosole. In beiden Fällen kann der fein zerstäubte Spraynebel vom Patienten aus weit in den Raum hinein gelangen, sogar noch bis zu 30 Minuten in der Luft verbleiben und sich auf Oberflächen ablagern. Deshalb ist es besonders wichtig, folgende Punkte zu beachten: die Saugleistung der Absauganlage, die Reinigung und Desinfektion der Anlage und die Flächendesinfektion allgemein.

Sauganlagen-Check

Wichtigster Helfer zur Reduktion von Aerosolen ist eine leistungsfähige Sauganlage. Diese sorgt dafür, dass der Spraynebel fachgerecht im Mund des Patienten abgesaugt wird. Ist die Leistung der Sauganlage eingeschränkt, kann sich die entstehende Aerosol-Wolke in einem Radius von mehreren Metern ausbreiten. Am großen Saughandstück sollte eine Saugleistung von 300 l/min erreicht werden. Deshalb solltest Du dies regel‧mäßig überprüfen lassen. Die Firma DÜRR DENTAL bietet Dir einen kostenlosen Saugsystem-Hygiene-Check an.

Tägliche Anlagen-Hygiene

Neben der Saugleistung ist vor allem die fachgerechte Reinigung der Absauganlage entscheidend. Nach jeder Behandlung solltest Du diese mit Wasser spülen. Zudem muss jeden Abend eine Zwei-Liter-Desinfektion eingefüllt werden, die über Nacht wirkt. Am besten verwendest Du dafür ein aldehyd- und schaumfreies Konzentrat mit hoher Reinigungskraft, das VAH- und DGHM-gelistet ist, wie Orotol plus von DÜRR DENTAL. Es desinfiziert, desodoriert, reinigt und pflegt in einem Schritt. Einsetzen kannst Du das Produkt nicht nur für die Absauganlage, sondern auch für den Amalgamabscheider und das Mundspülbecken. Das Produkt wirkt bakterizid, levurozid und begrenzt viruzid, sodass es auch gegen behüllte Viren wie HBV, HCV, HIV sowie Coronaviren, unbehüllte Adenoviren und Noroviren eingesetzt werden kann. Bei täglicher Anwendung von Orotol plus kannst Du selbst hoher Keim- und Schmutzbelastung effektiv entgegenwirken.

Spezialreiniger für Anlage und Leitungen

Zusätzlich sollte die Anlage ein- bis zweimal wöchentlich mit dem schaumfreien Spezialreiniger MD 555 Cleaner gespült werden. Er sorgt dafür, dass das gesamte System aus Absaugung und dazugehöriger Abflussleitung gründlich von Verunreinigungen befreit wird. Besonders wichtig ist dies sowohl bei problematischem Leitungswasser mit hoher Wasserhärte oder schwer löslichen Salzen als auch bei einem ungünstigen Gefälle der Abwasserleitung. Der MD 555 Cleaner hat eine intensive Reinigungswirkung und empfiehlt sich besonders dann, wenn Du spezielle Zahnreinigungsgeräte wie Pulverstrahler im Einsatz hast. Auch für Anlagen mit Amalgamabscheider kannst Du dieses Produkt verwenden. Ich empfehle Dir die Anwendung während der Mittagspause, da die kürzeste Einwirkzeit nur 30 Minuten beträgt. Bei Bedarf kannst Du diese Zeit aber natürlich verlängern.

Besonders anwenderfreundlich ist das Orocup Pflegesystem von DÜRR DENTAL, ein geschlossenes System zum Desinfizieren und Reinigen Deiner Sauganlage und des Amalgamabscheiders. Mit einem Anschlussadapter, der für alle Saugschläuche passt, kannst Du die Gebrauchslösung bequem ansetzen und durchsaugen. Hierfür wird in dem System ein Luft-Wasser-Gemisch erzeugt, das das Saugsystem optimal benetzt und effektiv reinigt.

Mit all diesen Maßnahmen verhinderst Du zum einen eine Keimbelastung und sorgst zum anderen dafür, dass sich keine Ablagerungen festsetzen, die langfristig die Saugleistung Deiner Anlagen verringern würden. Alles in allem sicherst Du so den Rundumschutz für Deine Anlagen und den aktiven Gesundheitsschutz für Deine Patient:innen und das gesamte Team.

Ergänzend findest Du im Sortiment von DÜRR DENTAL in meinem Shop noch weitere, perfekt auf das Hygienesystem abgestimmte Produkte für Deine Praxis, zum Beispiel eine Gebrauchslösung für die Desinfektion und Reinigung von Oberflächen sowie Produkte zur Handdesinfektion.

Neben den hier vorgestellten Reinigungs- und Desinfektionsprodukten von DÜRR DENTAL gibt es bei mir auch alles andere, was Du für die Hygiene und den Infektionsschutz in der Praxis brauchst: FFP2-Masken, Handschuhe, Visiere, Schutzbrillen, Mundspülungen, Handdesinfektion und vieles mehr. Sämtliche Artikel aus meinem mehr als 45.000 Produkte umfassenden Sortiment liefere ich Dir schnell und versandkostenfrei (bei Bestellung direkt über minilu.de).



Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *