Anzeige
READING

Deutschlands größter Kongress für MFAs und ZFAs

Deutschlands größter Kongress für MFAs und ZFAs

Die Mischung macht’s: Der 17. Deutsche MFA-Tag & ZFA-Tag am Samstag, den 8. Juni 2024, präsentiert sich Praxisteams mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm. Deutschlands größter Kongress für Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte findet mit bis zu 500 Teilnehmenden in München statt.

Spannende Themen, eine hohe fachliche Qualität, besondere Momente und persönlicher Austausch in Wohlfühlatmosphäre – das ist das Erfolgsrezept des jährlich vom PKV Institut ausgerichteten Deutschen MFA-Tags und ZFA-Tags. „Unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen informativen und inspirierenden Tag bereiten, sodass sie mit neuem Wissen und voller Energie in die neue Woche starten – das ist unser Ziel“, sagt Geschäftsführerin Katrin Egenberger. Laufend recherchiert das Team des führenden Fortbildungsanbieters: Welche Themen bewegen MFAs und ZFAs? Welche neuen Herausforderungen kommen auf sie zu? Nah an der Praxis vermitteln ausgesuchte Referentinnen und Referenten beim Kongress direkt anwendbares Fachwissen aus den sechs Lernfeldern des PKV Instituts: Praxisorganisation & Qualitätsmanagement, Medizinwissen, Abrechnung, Kosten senken & Umsatz steigern, Kommunikation & Führung sowie Persönlichkeit.

Ein Vormittag voller Highlights
Ab 8 Uhr beginnt der Einlass, Teilnehmende können sich entspannt ihre Namensschilder und Tagungsunterlagen holen und bei Kaffee und Snacks miteinander ins Gespräch kommen. Viele Teams reisen schon am Vorabend an. „Der Deutsche MFA-Tag & ZFA-Tag ist fachlich sehr intensiv, deswegen tun wir viel für ein entspanntes Ankommen und erholsame Pausen“, sagt Katrin Egenberger, die den Kongress um 9 Uhr im großen Saal des Leonardo Royal Hotels in München-Moosach eröffnen wird. Moderatorin Ariane Berz führt durch den Vormittag, der von Impulsvorträgen geprägt sein wird: Motivationstrainer Matthias Herzog zeigt, wie man seine Menschenkenntnis trainiert, sodass der Umgang mit vermeintlich schwierigen Menschen gelingt und sogar Freude bringt. Um 10:15 Uhr folgt die große Preisverleihung von MFA-Award und ZFA-Award. Die Auszeichnungen wurden 2007 ins Leben gerufen, um den anspruchsvollen und hochrelevanten Berufsbildern der MFA und ZFA mehr Sichtbarkeit zu verschaffen und engagierte Teams zu fördern. Eine fünfköpfige Fachjury wählt aus allen Einsendungen Deutschlands beste Praxisteams MFA und ZFA, die beiden Siegerteams erhalten jeweils € 500,- Preisgeld und zwei Tickets für den Deutschen MFA-Tag & ZFA-Tag inkl. Anreise und Hotel. Bewerbungen sind bis 17.03.2024 möglich, Informationen zur Teilnahme finden Praxisteams unter www.pkv-institut.de/award. Iris Schluckebier, ausgebildete MFA und Expertin für Praxis- und Qualitätsmanagement sowie Referentin und Teilnehmerbetreuerin beim PKV Institut, und Moderatorin Ariane Bertz werden die Awards und Preisgelder auf der Bühne überreichen. Iris Schluckebier freut sich auf den „Gänsehautmoment“ im Saal: „MFAs und ZFAs auf die Bühne holen und sichtbar machen, darum geht es.“ Gesundheitspädagogin Heike Hülsmann wird im Anschluss schwungvolle Übungen für einen gesund bewegten und konzentrierten Praxisalltag zeigen. Die Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin (ZMV) Jana Brandt und Iris Schluckebier werden gemeinsam den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps für eine gute Morgenroutine in der Praxis und Impulse für den ganz persönlichen „Check-in“ sowie stressfreien Start in den Praxisalltag geben. IT-Experte Lars Konuralp zeigt Chancen und Gefahren für den Praxisbetrieb durch Künstliche Intelligenz.

Individuelle Workshops
Am Nachmittag warten intensive Workshops auf die Kongressbesucherinnen und -besucher: Beziehungen gut managen lernen, sich in Sachen Abrechnung auf den aller neuesten Stand bringen, top vorbereitet in die behördliche Praxisbegehung gehen, fit sein für Notfälle in der Praxis, individuelle Gesundheitsleistungen rechtssicher anbieten und viele weitere Themen werden hier geboten. „Die Teilnehmerinnen und Teil-nehmer bekommen Fachwissen aus der Praxis für die Praxis, das sie auch direkt anwenden können“, so Egenberger. Das gesamte Programm sowie weitere Informationen zum 17. Deutschen MFA-Tag & ZFA-Tag finden Interessierte unter www.mfa-tag.de sowie www.zfa-tag.de.

Lernen, Wachsen, Wohlfühlen
Auch Wohlfühlen steht beim Deutschen MFA-Tag & ZFA-Tag ganz bewusst auf dem Programm: „MFAs und ZFAs kümmern sich jeden Tag um andere. Mit großem Engagement stehen sie Patientinnen und Patienten, ihren Praxisleitungen und einander zur Seite. Sie entlasten, sie bereiten vor, fragen nach, sind einfühlsam, müssen organisieren, alle möglichen Dinge kommen sehen und immer perfekt vorbereitet sein“, sagt Egenberger. „Beim Deutschen MFA-Tag und ZFA-Tag wollen wir Ihnen deshalb nicht nur viel neues Fachwissen und Impulse für den Praxisalltag mitgeben, sondern auch Anerkennung und Wertschätzung, Spaß und schöne Erinnerungen bieten – kurzum: ihnen einen tollen Tag bereiten, an dem für alles gesorgt ist.“ Bewusst kommen beim Deutschen MFA-Tag & ZFA-Tag keine externen Gästebetreuer zum Einsatz, das 40-köpfige Team des PKV Instituts ist den ganzen Tag selbst vor Ort: „Uns ist es eine Ehre, wir freuen uns, dass wir an diesem Tag für die MFAs und ZFAs da sein dürfen.“

Nachhaltige Anreise mit vergünstigten Bahntickets
Nachhaltigkeit ist dem PKV Institut ein besonderes Anliegen, alle Printprodukte werden beispielsweise lokal und umweltfreundlich hergestellt, Fernlehrgänge sparen von Haus aus CO2, indem Reisen und Hotelübernachtungen entfallen. Zum Deutschen MFA-Tag & ZFA-Tag können Teilnehmende vergünstigt und klimafreundlich mit dem Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn anreisen. Genauere Informationen zur vergünstigten Anreise und Vorzugskonditionen im Veranstaltungshotel bekommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihrer Anmeldebestätigung. Die Anmeldung zum 17. Deutschen MFA-Tag & ZFA-Tag ist unter www.mfa-tag.de oder www.zfa-tag.de möglich, bis zum 29.02.2024 gilt der Frühbucherrabatt. Bis einen Monat vor dem Kongress kann die Anmeldung kostenlos storniert werden, auch besteht jederzeit die Möglichkeit, eine/n Ersatzteilnehmer/in zu bestimmen. Fragen zum Kongress beantwortet das Team telefonisch unter 089/452 28 09-0 oder per E-Mail unter info@pkv-institut.de.



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *