Anzeige
Hermey ist Zahnschutzbeauftragter der American Dental Association

Ein Elf mit Kultstatus in Amerika

Die American Dental Association (ADA), Amerikas größte Vereinigung von Zahnärzten mit über 158.000 Mitgliedern, hat ein Maskottchen, das den Kindern als Vorbild dienen soll: Hermey, der Elf. Er ist “Dental Do Gooder”, also eine Art Zahnschutzbeauftrager der ADA, der gemeinsam mit seinem Freund Rudolf, dem Rentier mit der roten Nase, zahngesundheitlich aufklärt.

Und weil Hermey viel lieber Zahnarzt als Spielzeugbauer für den Weihnachtsmann geworden wäre, nimmt er sein Amt wirklich ernst: Mit Checklisten, Rätseln, Ausmalbildern, mit Videos inklusive Gesangseinlagen auf youtube und sogar im amerikanischen Fernsehen wirbt der niedliche Elf in roten Strumpfhosen für eine gesunde und nachhaltige Zahnhygiene.

Hermey ist sogar im Fernsehen zu sehen

“Hermey’s Leidenschaft für die Zahnheilkunde, im Zusammenspiel mit seiner Hingabe anderen zu helfen, sich äußerlich und innerlich gut zu fühlen, verdient Anerkennung”, so die ehemalige ADA-Präsidentin Maxine Feinberg, bei Hermeys Ernennung zum Dental Do Gooder 2014. ”Ich weiß, dass Hermey auch weiterhin viele andere inspirieren wird.”

Auch in diesem Jahr hat Hermey gemeinsam mit der neuen Präsidentin der ADA, Carol Summerhays, wieder eine neue Kampagne erarbeitet, die Kindern und Erwachsenen die richtige Zahnpflege während der Feiertage näher bringt.

Mehr von und über Hermey gibt es hier.



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *