Anzeige
READING

Qualitätslabels für 13 Praxen vergeben

Aktionsbündnis gesundes Implantat

Qualitätslabels für 13 Praxen vergeben

13 Dentalhygienikerinnen erhielten einen repräsentativen Aufsteller vom Aktionsbündnis gesundes Implantat. (Foto: Johannes Wosilat)

Das Aktionsbündnis gesundes Implantat hat auf der DGDH-Jahrestagung Praxen ausgezeichnet, die als Studienzentren aktiv an der Erarbeitung von Konzepten zur Prävention periimplantärer Infektionen mitwirken. Diese können nun das Label „ImplantatPflegeCenter“ für die Patientenkommunikation nutzen.

13 Dentalhygienikerinnen erhielten stellvertretend für ihre Praxen einen Aufsteller vom Aktionsbündnis gesundes Implantat. Diese Praxen wirken seit 2013 als Studienzentren aktiv an der Multizenterstudie zur Prävention periimplantärer Infektionen mit.

Mit der Bezeichnung „ImplantatPflegeCenter“ möchte das Aktionsbündnis gesundes Implantat ein Qualitätslabel für die Prophylaxe an Implantaten etablieren. Diese Bezeichnung kann jede Praxis und Klinik, die sich speziell definierten Qualitätskriterien verpflichtet, ab Ende Juli 2015 beim Aktionsbündnis gesundes Implantat beantragen.



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *