Anzeige
READING

Teamtag rund um Plaque und Parodontitis

DGParo

Teamtag rund um Plaque und Parodontitis

Die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGParo) veranstaltet für Zahnärzte und interessierte Praxismitarbeiter am 16. November 2013 den DGParo Teamtag. Die Fortbildung an der Universität Würzburg steht unter dem Motto „PZR versus Parodontale Erhaltungstherapie: Alles nur Abzocke?“

Ein Schwerpunktthema in diesem Jahr ist Plaquekontrolle. Prof. Dr. Ulrich Schlagenhauf präsentiert aktuelle Erkenntnisse zur Rolle der Mikroorganismen bei der Entstehung von Karies und Parodontitis.

Priv.-Doz. Dr. Gregor Petersilka klärt über risikoorientierte professionelle Entfernung von Zahnstein und bakteriellen Belägen mit Handinstrumenten, Ultraschallscalern und Pulverstrahlgeräten auf. In einem weiteren Vortrag erläutert der Referent, anhand welcher Kriterien die Häufigkeit und Intensität professioneller oraler Prävention und Nachsorge festgestellt werden kann.

Unter dem Titel „Keine Plaque, kein Problem?“ gibt Schlangenhauf abschließend einen Überblick über professionelle Prävention jenseits von subgingivalem Scaling und Fluoridlack.

Mitglieder der DGParo zahlen 90 Euro, Nicht-Mitglieder 135 Euro. Für die Teilnahme werden Zahnärzten 8 Fortbildungspunkte gutgeschrieben.

Programm und Anmeldungen unter www.dgparo.de



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *