Anzeige
Tolles Programm beim Zahn-Aktionstag an Erfurter Grundschule

Zahnputzbecher-Zielwerfen und mehr

© Oksana Kuzmina - Fotolia

Schon vor dem bundesweiten Tag der Zahngesundheit am 25. September zeigen Thüringer Zahnärzte, wie man Kindern Zahngesundheit auf spielerische Weise vermitteln kann. So erwartet die 300 Schüler der Erfurter Wilhelm-Busch-Grundschule am 20. September ein recht ungewöhnlicher Schultag.

Der Aktionstag rund um gesunde Kinderzähne startet dort mit einem „Frühstück mit Biss“, das unter anderem mit „Mega-Stark-Quark“ und „Super-Kraft-Müsli“ aufwartet. Danach folgen eine Bastelstraße rund um die Mundgesundheit, tolle Überraschungen am Glücksrad sowie Zahnputzbecher-Zielwurf und Zahnbürsten-Federball.

Staunen im Karies-Tunnel

Darüber hinaus erfahren die Grundschüler jede Menge Wissenswertes zum Thema und üben die korrekte Zahnputztechnik. Hier wird auch die immer wieder effektvolle Anfärbe-Flüssigkeit eingesetzt. In einem abgedunkelten Karies-Tunnel staunen die Kids anschließend darüber, wieviele der gefährlichen Zahnbeläge nach dem Putzen noch da sind. Am Zahnputzbrunnen dürfen sie die Zähne dann noch einmal gründlich reinigen.

„Wir konnten die Mundgesundheit der Thüringer Schüler in den letzten Jahren immer weiter verbessern“, erklärt Dr. Christian Junge, Präsident der Landeszahnärztekammer Thüringen. „Um diesen Erfolg aber nicht zu gefährden, ist das gemeinsame Zähneputzen auch im Grundschulalter beim Wechsel vom Milchgebiss zu den bleibenden Zähnen sehr wichtig. In allen Grundschulen müssen dafür die nötigen baulichen Voraussetzungen geschaffen werden“, fordert der 51-jährige Zahnarzt.



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *