Anzeige
READING

Besonders wirksam gegen Plaque, auch bei Implantat...

Besonders wirksam gegen Plaque, auch bei Implantaten

Die meridol PARODONT EXPERT Mundspülung ist da: Damit ergänzt CP GABA die bewährte meridol PARODONT EXPERT Zahnpasta zu einem System, das Plaque besonders effektiv entfernt. Diese Wirkung wird durch neue Studien untermauert – erstmals auch durch eine Untersuchung, an der ausschließlich Menschen mit Implantaten teilnahmen [1, 2]. Die tägliche Verwendung von meridol PARODONT EXPERT Mundspülung liefert bei regelmäßiger Anwendung eine langanhaltende Reduktion von Plaque und dadurch auch Mukositis [1]. Patient:innen, denen in ihrer zahnärztlichen Praxis meridol PARODONT EXPERT empfohlen wird, erhalten das komplette System ab sofort.

Die tägliche, gründliche Plaqueentfernung ist ein wichtiger Bestandteil der Parodontitis-Vorsorge. Das meridol PARODONT EXPERT System ist empfehlenswert für Patient:innen mit besonders starken oder häufigen Zahnfleischbeschwerden. Wie sehr insbesondere ältere Menschen profitieren, zeigt eine Studie mit Patient:innen mit Implantaten: meridol PARODONT EXPERT wirkt nicht nur am natürlichen Zahn, sondern auch an Implantaten [1, 2]. „Wir bieten mit dem neuen System Lösungen für ein Problem, das in Zukunft immer relevanter werden wird“, erklärt Dr. Burkhard Selent, Leiter Scientific Affairs D-A-CH, CP GABA, und bezieht sich damit auf das im Alter steigende Risiko für Zahnfleischentzündungen [3]. Dieses kann zudem durch verschiedene Erkrankungen erhöht sein, wie Rheuma oder Diabetes mellitus. Wer davon betroffen ist und vorsorgen möchte, ist mit dem neuen meridol PARODONT EXPERT System daher ebenso gut beraten.

Signifikante Reduzierung von Plaque und damit Mukositis

Nach kontinuierlicher Anwendung von meridol PARODONT EXPERT Mundspülung über drei und sechs Monate wird Plaque signifikant reduziert, wodurch auch Zahnfleischbluten und Mukositis reduziert werden [1]. Das Auftreten von Plaque, Zahnfleischbluten und Mukositis geht im Vergleich zu einer fluoridierten Kontrollmundspülung (Mundspülung mit 200 ppm F– aus Natriumfluorid) signifikant zurück [1]. Belegt wurde dies in einer parallel-kontrollierten, zweiarmigen, doppelblinden, randomisierten Studie mit 80 erwachsenen Teilnehmer:innen mit zumindest initialem Mukositis Indexscore (GI ≥ 1,0) und sichtbaren Mengen Plaque (PI ≥ 1,5) über sechs Monate. Alle Patient*innen erreichten einen Zustand mit keiner oder minimaler Plaque [1]. Im gleichen Zeitraum erlangten acht von zehn Studienteilnehmer:innen gesundes Zahnfleisch (≥ 90% gesunde Stellen) [1].

Ebenfalls effektiv gegen Plaque: meridol PARODONT EXPERT Zahnpasta

Dr. Selent: „Auch für meridol PARODONT EXPERT Zahnpasta zeigt eine Studie ausgezeichnete Ergebnisse in der Bekämpfung von Plaque und damit Mukositis [2].“ Die tägliche Verwendung der Zahnpasta liefert bei regelmäßiger Anwendung eine langanhaltende Reduktion von Plaque und somit auch Zahnfleischbluten und Mukositis [2]. So ist die Plaque-Reduktion nach sechs Monaten kontinuierlicher Anwendung gegenüber einer herkömmlichen Fluoridzahnpasta (1000 ppm F– aus NaMFP) 9-fach erhöht; bei über 85 Prozent der Teilnehmer:innen wurde Plaque vollständig oder nahezu vollständig entfernt [2]. Die wissenschaftlichen Daten, die die Überlegenheit der Weiterentwicklung aufzeigen, wurden durch Befragungen von Patient:innen ergänzt: Diese bestätigen ein angenehmes Anwendungserlebnis [4].

Zahnfleischbeschwerden können schwerwiegende Erkrankungen auslösen

Auf eine effektive Plaqueentfernung, wie das meridol PARODONT EXPERT System sie bietet hinzuweisen, ist über den Zahnfleischschutz hinaus sinnvoll. Denn: Zahnfleischentzündungen können auf Zähne, Kieferknochen und sogar den gesamten Organismus übergreifen [3]. Krankheitserreger, die vom entzündeten Zahnfleisch in den Blutkreislauf übergehen, stehen im Verdacht, Mitverursacher von Erkrankungen wie Diabetes, Schlaganfall und Herzinfarkt zu sein [5]. Häufig genügt eine verbesserte Zahnhygiene, um Beschwerden wie Zahnfleischbluten zu beseitigen und zu verhindern, dass sich daraus eine Parodontitis entwickelt.

Quellen

[1] Montesani, Clinica Odontoiatrica, Rom, Italien, Juni 2022. Data on file.

[2] Montesani, Clinica Odontoiatrica, Rom, Italien, September 2020. Data on file.

[3] DentNet. Alterszahnheilkunde – Zahnpflege für Senioren. https://www.dentnet.de/ratgeber/zahnheilkunde-fuer-senioren. Zuletzt abgerufen im Juni 2023.

[4] Home Usage Test mit meridol PARODONT EXPERT Zahnpasta. 143 Verwender:innen mit schweren Zahnfleischproblemen. Deutschland, 2022.

[5] ZMK aktuell. Parodontis ist ein Risiko für den gesamten Körper. https://www.zmk-aktuell.de/fachgebiete/parodontologie/story/parodontitis-ist-ein-risiko-fuer-den-gesamten-koerper__7030.html. Zuletzt abgerufen im Juni 2023.

Bildinfo: Das neue meridol PARODONT EXPERT System Bildrechte: CP GABA



Ähnliche Artikel

KZBV drängt Lauterbach mit offenem Brief zum Handeln
Zeit für Patienten läuft ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *