Anzeige
Update von ParoStatus.de

PAR-Richtlinie richtig umsetzen

Das neue Update von ParoStatus.de soll Euch die Arbeit noch mehr erleichtern.

Copyright © ParoStatus

Die neue PAR-Richtlinie ist nun in allen Praxen angekommen und stellt eine enorme Verbesserung für unsere Patienten in der GKV dar. Jedoch zeigen sich jetzt im Praxisalltag noch einige Tücken der neuen Behandlungsstrecke.

Im neuen Update von ParoStatus.de finden sich zahlreiche Neuerungen, die uns den Umgang und das Management der PAR-Patienten erleichtern. Zum Beispiel ist in der PAR-Systematik nun ein Fragezeichen integriert, das in der UPT die einzelnen Buchstabenfolgen der neuen Abrechnungspositionen einblendet und erklärt. Die einzelnen Stufen der aktuellen UPT werden farbig hinterlegt, und beim Wechsel der UPT-Auswahl werden die hinterlegten Stufen dynamisch angepasst.

Außerdem wurde eine Anzeige der behandlungsbedürftigen Zähne im Anfangsbefund und laut BEV oder UPT-Befund eingeführt. Die behandlungsbedürftigen Zähne werden auf Wunsch lila angezeigt und je nach Stand in der Behandlungsstrecke mit der Anzahl von AITa und AITb in einem Fenster berechnet. Gleiches gilt für die UPTe und UPTf – auch hier wird die Anzahl farblich im Status und numerisch in einem Fenster illustriert. Das ist im Fluss der Behandlungsstrecke und für die korrekte Abrechnung sicher eine große Hilfe, wenn die bedürftigen Zähne gleich automatisch ermittelt werden!

Parodontiits Behandlung

DH Sylvia Fresmann war an der Erstellung der neuen Leitlinien beteiligt.

Copyright © privat

Bessere Übersicht bei der PAR-Richtlinie

Mein Tipp: Nutzt die Markierungen der behandlungsbedürftigen Zähne auch zur Beratung – denn nur der Patient, der die Maßnahmen versteht, wird auch mitarbeiten und seine Termine einhalten. Macht den Behandlungsbedarf transparent und zeigt den Patienten die Stellen, die Ihr noch subgingival bearbeiten müsst!

Neu ist in dieser Ebene auch, dass Ihr direkt zwischen den Einzelzahnprognosen nach drei Graden oder vier Graden umschalten könnt. Zur besseren Übersicht wurde auch der Detailbereich im Browser erweitert. Jetzt findet sich rechts unten die Anzeige der PAR-Systematik des aktuellen Patienten mit einer Vergrößerungsfunktion. So kann zum Beispiel an der Rezeption für die Terminvergabe noch einmal geschaut werden, welcher Termin als nächstes gegeben werden muss und in welchem Abstand.



Ähnliche Artikel

Seniorenprophylaxe
Die dentalhygienische Betreuung
So gelingt die Seniorenprophylaxe
nano Zahnbürste
Erholung mit 20.000 Borsten
Neues Konzept mit nano. Die Zahnbürste

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *