Philips

Haarentfernung mit Lichtimpulsen

Foto: Philips

Philips ist in den Praxen bekannt für seine Produkte zur Zahnreinigung, wie die neue Philips Sonicare DiamondClean Black Edition. Doch auch für den Privatgebrauch hat der Technologiekonzern eine ganze Reihe Produkte entwickelt, wie die Lumea Precision Plus zur Haarentfernung bei Frauen.

Das Gerät entfernt Haare mit der Hilfe von Lichtimpulsen und zwar „bevor man sie sehen oder gar fühlen kann“, verspricht der Hersteller. Eine regelmäßige Anwendung alle vier bis sechs Wochen soll für langanhaltend glatte Haut sorgen.

Wie genau das funktioniert? Beim Intense Pulsed Light (IPL)-Verfahren werden Lichtimpulse ausgesendet, die vom Melanin im Haar und in der Haarwurzel absorbiert und in Wärme gewandelt werden. Das Haar in der Wurzel wird also erhitzt und fällt aus, zusätzlich wird das Haarwachstum „in Schlaf“ versetzt.



Ähnliche Artikel

gepflegte Zähne
Repräsentative Umfrage zur Relevanz von Kosmetikprodukten
Gepflegte Zähne sind ein Aushängeschild
Dry Brushing Trend
Gefährlich oder genial?
Dry Brushing als neuer Beauty-Trend

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *