Anzeige
READING

Gepflegte Zähne sind ein Aushängeschild

Anzeige
Repräsentative Umfrage zur Relevanz von Kosmetikprodukten

Gepflegte Zähne sind ein Aushängeschild

Copyright © drubig-photo - stock.adobe.com

Auf welches Produkt würdest Du am wenigsten bei der täglichen Körper- und Schönheitspflege verzichten? Bei den meisten Menschen ist das anscheinend die Zahnpasta, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Doch gepflegte – besser gesagt saubere – Zähne stehen dabei nicht im Vordergrund.

Kinder lernen schon früh, dass die tägliche Zahnpflegeroutine essentiell für die Zahngesundheit ist. Offenbar hat dieser Lernprozess auch Erfolg: Denn eine aktuelle Umfrage des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel (IKW) zeigt, dass 91 Prozent der Befragten täglich die Zähne mit Zahnpasta putzen.

Nicht nur ein Zeichen der Körperpflege

Doch neben der reinen Zahngesundheit ist vielen noch etwas anderes wichtig: Gepflegte Zähne sind eine Art Aushängeschild. Sie sind Ausdruck von Kultiviertheit und zeugen von Respekt gegenüber anderen. Dem gegenüber stehen schlechte Zähne eher für fehlenden Wohlstand oder sogar Mittellosigkeit. 84 Prozent der befragten Verwenderinnen und Verwender von Zahnpasta gaben an, dass sie durch gepflegte Zähne sich selbst und anderen zeigen können, dass sie auf sich achtgeben. Und 74 Prozent finden, dass gepflegte Zähne von Respekt gegenüber anderen zeugen und das Gegenüber weder mit Mundgeruch noch mit schlechten Zähnen gestört wird.

Außerdem hilft die tägliche Zahnpflegeroutine bei der Strukturierung des Alltags. Sie sorgt für ein Frischegefühl und man ist frei für etwas Neues. So gaben 95 Prozent der Frauen und 79 Prozent der Männer an, dass sie sich nach dem Zähneputzen mit Zahnpasta bereit für die Anforderungen des Tages oder eine entspannte Nacht fühlen. Ohne Zähneputzen hingegen beschrieben sie jedoch, dass sie sich unwohl, manche sogar dreckig und eklig fühlten.

Individuelle Produkte sind besonders Männern wichtig

Essentiell für das gewünschte Frischegefühl ist die Zahnpasta. Für 87 Prozent der Umfrageteilnehmer ist sie das Mittel, um die Zähne auch adäquat zu reinigen. 67 Prozent der Männer zwischen 18 und 29 Jahren sagen darüber hinaus, dass ihnen ein Produkt entsprechend den eigenen Bedürfnissen, wie beispielsweise „weißmachend“ oder „zahnschmelzaufbauend“, wichtig ist. Auch sind es eher die Männer, die sich mit 15 Prozent darum sorgen, sich ohne die passende Zahnpasta nicht mehr „durchbeißen“ zu können. Bei den Frauen sind es 9 Prozent.

Für die Studie wurden mehr als 1.000 Bürger per Online-Fragebogen oder im direkten Gespräch befragt. Das Marktforschungsinstitut Lönneker & Imdahl rheingold führte die Umfrage im Auftrag des IKW durch. Die komplette Studie wurde im SOFW-Journal 03/2022 veröffentlicht.

gepflegte Zähne UmfrageerebnisseCopyright © IKW

Quelle: IKW-Umfrage, 03/2022, durchgeführt von Lönneker & Imdahl rheingold salon

 



Ähnliche Artikel

Dry Brushing Trend
Gefährlich oder genial?
Dry Brushing als neuer Beauty-Trend
Desinfektionsmittel Hautprobleme
Hauptproblem ist Hautproblem
Verursacht Desinfektionsmittel Hautprobleme?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *